Saturday, August 4, 2012

Thoughts of the Day #16/2012: Martin Heidegger (7)

Martin Heidegger (1889-1976)


Dear Readers,

today I want to present some thoughts by the important german Thinker Martin Heidegger. The thoughts I have chosen are taken from his most important philosophical work entitled Beiträge zur Philosophie (Vom Ereignis). This work is a philosophical milestone - which only appears every five-hundred or every thousand years. Its philosophical importance cannot be estimated high enough, in times where philosophy almost disappeared. The following lines are taken from the final paragraph of the Volume 65 of the Martin-Heidegger-Gesamtausgabe entitled "Die Sprache (ihr Ursprung)":

"Wenn die Götter die Erde rufen und im Ruf eine Welt widerklingt und so der Ruf anklingt als Da-sein des Menschen, dann ist Sprache als geschichtliches, Geschichte gründendes Wort.

Sprache und Ereignis. Aufklang der Erde, Widerklang der Welt. Streit, die ursprüngliche Bergung der Zerklüftung, weil der innigste Riß. Die offene Stelle.

Sprache, ob gesprochen oder geschwiegen, die erste und weiteste Vermenschung des Seienden. So scheint es. Aber sie gerade die ursprünglichste Entmenschung des Menschen als vorhandenes Lebewese und "Subjekt" und alles Bisherigen. Und damit Gründung des Da-seins und der Möglichkeit der Entmenschung des Seienden."



- Martin Heidegger

Thanks for reading my blog !
Have a nice day !
Stay tuned and expect the unexpected !